Charlene von Monaco: Das Aus ist besiegelt!

Mit ihrer sportlichen Figur sieht Charlene von Monaco in jedem Outfit einfach umwerfend aus. Und auch Fürst Albert scheint großen Gefallen an seiner Liebsten zu finden.

Fliegt Charlene von Monaco nun aus dem Palast?
Fliegt Charlene von Monaco nun aus dem Palast?
Foto: GettyImages

„Die Liebe für den Sport hat uns zusammengebracht“, gestand er sogar vor einiger Zeit in der amerikanischen TV-Sendung 'In Depth'.

Doch nun scheint Charlene eine Grenze überschritten zu haben. Die 39-Jährige ließ sich für das Fitnessmagazin „My World Class“ ablichten und flirtete dabei heftig mit der Kamera. Auf den Fotos trägt sie enge Leggings, ein halb transparentes Hemd und knallroten Lippenstift. Ist dieser Look für die Gattin eines Fürsten angemessen?

Hatte Charlene eine Fehlgeburt?
 

Fürstin Charlène von Monaco: Bittere Nachrichten von ihren Zwillingen

„Also langsam reicht es“, findet Fischhändler Luc. Der Monegasse scheint einfach keinen Gefallen an Charlenes Verhalten zu finden. „Diese Dahergelaufene ist keine Grace, sondern eine ,disgrâce‘ (französisch: Schande)“, murmelt er und spielt dabei auf ihre Vorgängerin Grace Kelly an († 1982), die immer Stil bewies. „Der Fürst muss Konsequenzen ziehen: Raus mit ihr!“, fügt der wütende Mann hinzu.

Wird Albert seine Charlene nun etwa aus dem Palast werfen? Obwohl es löblich ist, dass sie Menschen für mehr Bewegung begeistern will, scheint sie mit ihrem Netzhemdchen vielleicht den falschen Weg dafür gewählt zu haben – zumindest wenn es nach dem Großteil der Bevölkerung geht.