Charlize Theron: Drogen-Beichte

Das hätten die meisten von der Schauspielerin mit dem Saubermann-Image wahrscheinlich nicht gedacht: Chalize Theron war als Teenager ein richtiger Gras-Junkie. Nicht nur Gras zählte zu ihren Drogen. Das verriet die 42-Jährige jetzt in einem Interview mit "E!

Charlize Theron
Charlize Theron Foto: Imago

Doch irgendwann war auch für sie Schluss mit dem Gras-Konsum: als sie um die 30 war, veränderte sich die Wirkung der Droge auf die Schauspielerin. Charlize sagt von sich selbst, dass sie "Langweilig" durch Marihuana wurde - sie stand nur noch stundenlang vor dem Kühlschrank ohne wirklich etwas produktives zu tun.

Trotzdem ist der Atomic-Blonde-Star nicht vollkommen gegen den Konsum von Cannabis. Sie könnte sich vorstellen ihre Schlafstörungen, gegen die sie im Moment Tabletten nimmt, auch mit etwas pflanzlichem zu behandeln.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.