Chethrin Schulze: Ärger nach "Promi Big Brother"!

Chethrin Schulze kämpfte mit aller Kraft um den „Promi Big Brother“-Sieg, doch letztendlich wurde ihr die Krone von Silvia Wollny weggeschnappt. Trotzdem ist die 26-Jährige nicht traurig und gönnt sich an ihrem ersten Tag in Freiheit das, was ihr bei „PBB“ gefehlt hat.

Ärger für Chethrin Schulze
Ärger für Chethrin Schulze Foto: Instagram/@chethrin_official

Am Flughafen verspeiste Chethrin direkt einen saftigen Burger und Pommes zum Frühstück. "Also Leute, ich gönne mir jetzt hier was am Flughafen", schwärmte sie in ihrer Insta-Story. Nach den eher notdürftigen Mahlzeiten auf der Baustelle dürfte das Burger-Menu für sie ein absoluter Gaumenschmaus gewesen sein.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Ärger auf dem Heimweg

Kurze Zeit später musste sich die blonde Schönheit aber schon wieder von den Glücksgefühlen verabschieden: Ihr Flug wurde gestrichen und somit musste sie den Heimweg mit einem Mietwagen antreten. Ärgerlich!