Chethrin Schulze: Endgültiger Schlussstrich

Chethrin Schulze zieht einen endgültigen Schlussstrich: Die Ex-"Love Island"-Kandidatin will Berlin verlassen. 

Die Fans sorgen sich um Chethrin Schulze
Foto: instagram/@chethrin_officiaI

26 Jahre wohnte die Blondine in der Hauptstadt - nun kehrt sie der Metropole den Rücken. Chethrin Schulze will in einer anderen Stadt einen Neuanfang wagen. 

 

Chethrin Schulze zieht nach NRW

Besonders Nordrhein-Westfalen scheint es der ehemaligen Kuppelshow-Kandidatin angetan zu haben. Bei Instagram hat sie jetzt auch geklärt, weshalb sie einen Tapetenwechsel braucht. 

 

"Ich denke, dass manche Menschen es im Blut haben, dass sie einen Tapetenwechseln brauchen und neue Dinge erkunden möchten und ich bin ja so, ich will Neues erleben. Ich könnte mir niemals vorstellen, mein ganzes Leben in nur einer Stadt zu leben", sagt die 26-Jährige in einer Insta-Story. 

Sie habe schon lange überlegt, den Schritt zu wagen - jetzt hat sie sich tatsächlich dafür entschlossen, nach Nordrhein-Westfalen zu ziehen. Wann der Umzug stattfinden soll, hat sie aber noch nicht verraten.