Chethrin Schulze: Neuer "Wintergames"-Unfall bei ProSieben

Nächster Unfall-Schock bei den "ProSieben Wintergames"! Nach Raul Richter erwischte es nun "Love Island"-Sternchen Chethrin Schulze.

Chethrin Schulze
Chethrin Schulze Foto: Instagram/ chethrin_official

Die Unfallserie auf ProSieben reißt nicht ab!

Nachdem sich erst gestern GZSZ-Star Raul Richter bei den Proben zu den "Wintergames" schwerere Verletzungen zugezogen hatte, sorgte jetzt TV-Sternchen Chethrin Schulze für den nächsten Unfall-Schock!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

"ProSieben Wintergames": Rippenprellung für Chethrin Schulze

In der ersten Live-Show der "ProSieben Wintergames" stürzte die "Promi Big Brother"-Kandidatin beim Snow-Kajak und sorgte für einen Schreckmoment bei Moderator Elmar Paulke und ihren Fans.

Bei dem Spiel, in dem Chethrin mit Team-Partner Lucas Cordalis in Einzelkajaks die Eisbahn runterschossen, kippte die Blondine in einer Kurve um, schlitterte in die Bande und zog sich dabei eine Rippenprellung zu.

Während die "Wintergames" für das Team Schulze-Cordalis am gestrigen Abend damit beendet waren, wollte sich die "Love Island"-Kandidatin nicht unterkriegen lassen:

Wie Elmar Paulke verkündete, will die Blondine schon heute Abend wieder in den ProSieben-Wettkämpfen mitmischen.