Chinesische Youtuberin vergiftet sich vor laufenden Kameras

InTouch Redaktion

Dieses Youtube-Video ist mächtig schief gegangen! Eine chinesische Youtuberin wollte auf ihrem Channel mit ihren Followern teilen, wie toll die Aloe Vera Pflanze ist.

Chinesische Youtuberin vergiftet sich vor laufenden Kameras
Foto: Youtube/ MR channel

Doch mit der Pflanzen-Liebe hat sie es da etwas zu gut gemeint: Die Youtuberin vergiftete sich vor laufenden Kameras! 

 

Die Chinesin biss in die Pflanze

Nachdem die Chinesin die Vorteile der Aloe Vera Pflanze vorgetragen hatte, biss sie auch noch rein. Kurz darauf bemerkte sie den bitteren Geschmack! Denn die Youtuberin hatte nicht in eine Aloe Vera Pflanze gebissen, sondern versehentlich eine Agave Americana erwischt. Die kann man zwar tatsächlich geröstet essen, doch im rohen Zustand ist sie giftig! 

 
 

Die Youtuberin musste ins Krankenhaus

Der jungen Frau wurde sofort übel und sie musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Sie hatte einen schlimmen Ausschlag! In der Klinik wurde ihr sofort der Magen ausgepumpt! Doch sie hatte Glück: Mittlerweile ist sie auf dem Weg der Besserung!