Chris Töpperwien: Bitterer Start ins neue Jahr! Er steht vor einem Scherbenhaufen

Armer Chris Töpperwien! Plötzlich ist seine ganze USA-Karriere in Gefahr!

Chris Töpperwien
Chris Töpperwien Foto: Instagram/@currywurstmann_official

So hat Chris Töpperwien sich das aber nicht vorgestellt! Eigentlich möchte der „Currywurstmann“ auch weiterhin in Amerika arbeiten. Doch nun ist plötzlich seine ganze Karriere in Gefahr!

Chris darf nicht mehr arbeiten

Wie „Bild“ berichtet, wurde dem TV-Auswanderer von den Behörden der nötige Visa-Status nicht bewilligt. Das heißt, dass er nicht mehr in den USA arbeiten darf. Ein herber Tiefschlag für den 45-Jährigen. Bei seiner Einreise im Dezember soll er lediglich ein Besucher-Visum erhalten haben.

Wie soll es für den Geschäftsmann nun weitergehen? Bleibt zu hoffen, dass Töpperwien doch noch irgendwie an das nötige Visum kommt, um weiterhin arbeiten zu können…

Warum trägt Chris Töpperwien eigentlich immer eine Sonnenbrille? Wir haben die Antwort:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.