Chris Töpperwien: Der Currywurst-Zoff eskaliert!

InTouch Redaktion

Um Chris Töpperwien wird es nicht ruhig. Der "Currywurstmann" aus "Goodbye Deutschland" liegt mit seinen Geldgebern im Streit.

Goodbye Deutschland-Currywurst-Mann Chris Töpperwien leidet unter Depressionen!
Foto: Facebook

Jetzt hat er sogar einen Anwalt eingeschaltet.

"Ihr legt euch besser nicht mit dem Currywurstmann an", schrieb Chris Töpperwien  nun beim Kurznachrichtendienst Twitter. Was er mit dem Tweet bezwecken will, ist fraglich. Nur kurze Zeit postete er dann auch noch: "Und IHR wollt mir mein Currywurst-Imperium stehlen? Fuck NEIN!!!"

Die Investoren schmissen Chris Töpperwien als Wurst-Manager raus - und darüber scheint er mächtig sauer zu sein! Er spricht dagegen von Rufschädidigung. Das letzte Wort ist in dem Currywurst-Streit wohl noch längst nicht gefallen...