Chris Töpperwien: Schlimme Ehekrise mit Magey

InTouch Redaktion

Für "Currywurstmann" Chris Töpperwien läuft es gerade alles andere als gut. Erst vor wenigen Wochen machte er Schlagzeilen, weil er von seinen Investoren als Manager aus seinem Wurstimperium geschmissen wurde!

Chris Töpperwien: Schlimme Ehekrise mit Magey
Foto: Facebook/ Chris Töpperwien

Jetzt spricht er zum ersten Mal darüber wie sehr die Situation auch seine Ehe mit Magey belastet hat!

 

Der Streit ziwschen Chris Töpperwien und seinen Investoren eskalierte

Nachdem Chris Töpperwien von seinen Investoren gefeuert wurde, flippte er in der Öffentlichkeit aus. "Ihr legt euch besser nicht mit dem Currywurstmann an", schrieb Chris damals völlig außer sich bei Twitter. In dem Fall mussten sich im Januar sogar Anwälte einschalten. Der Grund? Mehr als 100.000 Euro sollen die Investoren in die Curyywurstbude gesteckt haben. „Wir wissen überhaupt nicht, wo unsere Gelder hingeflossen sind“, sagt eine Sprecherin der Investorengruppe. Deswegen muss sich der 43-Jährige wegen Betrugs verantworten.

 

Eine harte Zeit für den "Goodbye Deutschland"-Star!

 

Chris Töpperwien: "Meine Depressionen sind zurückgekommen."

"Ich wurde bei meiner Wurstbude in Venice Beach abserviert, weil die Umsätze eingebrochen sind. Meine Depressionen sind zurückgekommen", erklärt er jetzt gegenüber "Ok". Eine Situation, die auch die Ehe zu Magey extrem belastete. „Ich konnte keine Nähe mehr zu Magey zulassen. Im Dezember wäre ich am liebsten weggelaufen“, so Chris Töpperwien traurig. Und weiter: "Wir hatten zehn Tage Funkstille - komplett. In dieser Zeit habe ich viel mit meiner Mutter gesprochen. Sie hat mir gut zugeredet. Dann bin ich zurück nach Hause geflogen."

 

Chris Töpperwien und Magey haben die Krise überwunden

Doch das Paar hat sich wieder zusammengerauft. Jetzt ziehen sie wieder an einem Strang! "Ich hoffe, das normale Leben frisst uns nicht so schnell wieder auf. Auf jeden Fall wollen wir uns jetzt häufiger Auszeiten nehmen! Spätestens an Mageys Geburtstag im Juni werde ich sie wieder mit einer tollen Reise überraschen. Sie ist schließlich meine Traumfrau, und ich tue alles, dass unsere Ehe wieder gut läuft", erklärt Chris Töpperwien glücklich.