Chris Töpperwien: Schock-News! Verhaftet nach Australien-Ankunft!

Oh je, was ist denn bei Chris Töpperwien los? Kurz nach seiner Ankunft in Australien muss sich Chris nun einem krassen Verhaftungs-Schock stellen!

Armer Chris Töpperwien! Während die anderen Dschungel-Stars schon in den letzten Tagen nach und nach in Australien anreisten und somit die Möglichkeit hatten, sich auf das Dschungel-Abenteuer einzustimmen, wurde Chris ins kalte Wasser geschmissen. Dies zeigen zumindest die neusten Bilder vom Dschungelcamp! So ist zu sehen, wie Chris kurz nach Verlassen des Fliegers in Australien von einem Dschungel-Cop verhaftet wurde und sein Dschungel-Abenteuer in dem Moment startete! Doch nicht nur Chris musste diese Tortur über sich ergehen lassen...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Auch Domenico De Cicco wurde "verhaftet"

Genauso wie Chris, hatte auch Domenico De Cicco keine Chance, sich in Australien zu rehabilitieren. Kaum hatte Domenico australischen Boden unter den Füßen, waren die Stimmen der Dschungel-Cops zu hören: "Stop talking! Let's go!", ertönte es durch das Flughafen-Gebäude. Auch Domenice wurde somit vor vollendete Tatsachen gestellt. Ist zu hoffen, dass Domenico und Chris diesen ersten Schock schnell überwinden können...