Chris Töpperwien: Schock-News! Verhaftet nach Australien-Ankunft!

Oh je, was ist denn bei Chris Töpperwien los? Kurz nach seiner Ankunft in Australien muss sich Chris nun einem krassen Verhaftungs-Schock stellen!

Chris Töpperwien
Foto: Chris Töpperwien/Instagram

Heute Abend ist es wieder soweit! Das Dschungelcamp geht in die nächste Runde! Mit dabei: Chris Töpperwien! Doch bevor Chris erstmals im Dschungel zu sehen ist, muss er einen schlimmen Moment verkraften...

Dschungelcamp 2019: Darum ist Chris Töpperwien wirklich dabei
 

Dschungelcamp 2019: Darum ist Chris Töpperwien wirklich dabei

 

Chris Töpperwien wird am Flughafen verhaftet!

Armer Chris Töpperwien! Während die anderen Dschungel-Stars schon in den letzten Tagen nach und nach in Australien anreisten und somit die Möglichkeit hatten, sich auf das Dschungel-Abenteuer einzustimmen, wurde Chris ins kalte Wasser geschmissen. Dies zeigen zumindest die neusten Bilder vom Dschungelcamp!  So ist zu sehen, wie Chris kurz nach Verlassen des Fliegers in Australien von einem Dschungel-Cop verhaftet wurde und sein Dschungel-Abenteuer in dem Moment startete! Doch nicht nur Chris musste diese Tortur über sich ergehen lassen...

 
 

Auch Domenico De Cicco wurde "verhaftet"

Genauso wie Chris, hatte auch Domenico De Cicco keine Chance, sich in Australien zu rehabilitieren. Kaum hatte Domenico australischen Boden unter den Füßen, waren die Stimmen der Dschungel-Cops zu hören: "Stop talking! Let's go!", ertönte es durch das Flughafen-Gebäude. Auch Domenice wurde somit vor vollendete Tatsachen gestellt. Ist zu hoffen, dass Domenico und Chris diesen ersten Schock schnell überwinden können...