Chrissy Teigen

Chrissy Teigen: Traurige Alkoholbeichte

22.08.2017 > 09:52

© getty

US-Model Chissy Teigen lässt ab sofort die Finger vom Alkohol! "Ich habe einfach zu viel getrunken", erklärt sie diesen Schritt in einem Interview mit der "Cosmopolitan".

Ihre Worte klingen fast, als wäre der Weg in die Alkohol-Sucht für sie nicht mehr weit gewesen:  "Ich gewöhnte mich daran, ein Glas Wein zu trinken, während ich in der Maske saß. Dann entwickelte sich dieses Glas Wein zu einem weiteren Glas Wein vor einer Awards Show. Und dann eine Reihe weitere Drinks während der Preisverleihung. Und dann fühlte ich mich schlecht, weil ich mich vor Menschen für die ich viel Respekt empfinde, zum Arsch gemacht habe", sagt sie und zieht ihre Konsequenzen.

Chrissy Teigen: Fashion-Faux-Pas bei Barack Obama.

Chrissy Teigen: Intim-Blitzer bei Barack Obama

"Dieses Gefühl ist einfach grauenhaft. Das ist kein guter Look für mich, für John, für Niemanden." Es scheint, als hätte sie die Reißleine gerade noch einmal rechtzeitig gezogen. "Ich muss mich einfach selbst in Ordnung bringen", so Chrissy Teigen. "In meinem Herzen wusste ich, dass es nicht richtig war."

Sicher spielt bei Teigens Entscheidung vauch die gemeinsame Tochter mit Ehemann John Legend eine Rolle und, dass das Paar sich noch ein zweites Kind wünscht. Im Familien-Urlaub auf Bali hat das Model es bereits geschafft, ihren Plan in die Tat umzusetzen. Sie trank gar keinen Alkohol und ernährte sich gesund. Sie fühlte sich dabei großartig, so Teigen. Nur eins bereite ihr Sorgen. Ihre zur Zeit grüßte Herausforderung: Die Rückkehr nach Los Angeles, wo überall Alkohol auf sie warte.

 
TAGS:
Lieblinge der Redaktion