Christian Rode: Der Synchron-Sprecher von Sesamstraßen-Bert ist tot

InTouch Redaktion
Bert-Synchronsprecher Christian Rode ist tot
Foto: Getty Images

Gesehen hat man ihn im TV zwar nur selten und trotzdem kennt ihn jeder: Christian Rode, Schauspieler und Synchronsprecher von Bert aus der "Sesamstraße" ist im Alter von 81 Jahren gestorben.

Laut Medienberichten teilte seine Sprecherschule, die Agentur "Stimmgerecht" mit, dass Christian Rode bereits am Wochenende in Berlin verstorben sei. Seine Frau soll bei ihm gewesen sein, als er einschlief.

Berlinale-Gewinner Nazif Mujic ist gestorben
 

Nazif Mujic: Der Berlinale-Gewinner ist gestorben

 

Mit Christian Rode ist eine Film-Legende verstorben

Neben seiner Sprecher-Rolle als Bert sprach Rode unter anderem in Hörspielen wie "TKKG" und "Die drei Fragezeichen".

Zudem synchronisierte er den "Dracula"-Darsteller Christopher Lee und "Pearl Harbour"-Star Scott Wilson. Mit Christopher Rode ist eine große Film-Legende von uns gegangen.

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken