intouch wird geladen...

Christine Theiss: Schlank im neuen Jahr! Ihre ultimativen Abnehm-Tipps

Wie nimmt man am effektivsten ab? "The Biggest Loser"-Coach Christine Theiss verrät, wie's geht.

Christine Theiss
Christine Theiss SAT.1/ Arya Shirazi

Wer kennt es nicht? An den Feiertagen wird geschlemmt was das Zeug hält. Im neuen Jahr folgt dann die böse Überraschung auf der Waage. Wie man die Extra-Kilos wieder los wird? "Intouch Online" hat bei "The Biggest Loser"-Coach Christine Theiss nachgehakt.

Die besten Ernährungs-Tipps von Christine Theiss

Von guten Vorsätzen hält die Fitness-Expertin jedoch überhaupt nichts. "Wenn du etwas ändern willst, mache es sofort. Wieso sollte man auf ein Datum warten? Dann fällt es einem nur noch schwerer", findet Christine. Gesunde Ernährung ist das A und O für einen langfristigen Abnehm-Erfolg. Diese Tipps solltest du beachten:

  • Das Wichtigste ist: Ehrlich sein. Einfach mal eine Woche ganz aufschreiben: Was habe ich gegessen? Keinen Keks vergessen! Und dann eine ehrliche Bilanz ziehen.
  • Fertigkost ist tabu! Koche lieber selber. Da sind so viele versteckte Zucker und Fette drin. Wenn man die Inhaltsangabe liest, weiß man schon nach dem dritten Wort nicht mehr, was das eigentlich bedeutet
  • Keine kurzkettigen Kohlenhydrate wie in Zucker, Weißbrot und normalen Nudeln. Setze lieber auf langkettige Kohlehydrate. Die sind in den ganzen Vollkornprodukten. Sie haben die selbe Kalorienzahl, werden jedoch langsamer abgebaut. Das heißt: Man bleibt länger satt. Außerdem solltest du viel Obst und Gemüse essen
  • Lasse die ganzen Süßgetränke weg. Auch Alkohol hat verdammt viel Kalorien. Trinke lieber Wasser.

Mit Sport zur Traumfigur

Auch Sport sollte nicht außer Acht gelassen werden. Doch der Anfang ist meist schwer. Deshalb rät Christine: "Setze dir realistische Ziele! Die Leute nehmen sich immer zu viel vor. Dann schaffen sie es nicht und geben auf." Wie man am besten einsteigt?

  • Zähle mit einem Fitnesstracker deine Schritte. Den gibt es mittlerweile ja auch schon auf dem Handy. 10.000 Schritte am Tag sind ideal. Alles, was darüber hinausgeht, ist natürlich nicht verboten.
  • Spaziergengehen wird total unterschätzt. Rolltreppen und Fahrstuhl – Wozu? Nimm die Treppe oder steige eine U-Bahn-Station vorher aus und laufe den Rest.
  • Fange mit kleinen Sportübungen an. Die gibt es ja mittlerweile überall im Internet und in Zeitschriften. 10-15 Minuten Sport ist immer drin.
  • Gehe joggen. Ich würde am Anfang Joggen und Gehen abwechseln. 5 Minuten joggen, 1 Minute gehen, 5 Minuten joggen usw. Und das dann langsam aufbauen. Irgendwann kommst du in den Flow rein.
  • Suche dir einen Sport-Partner. Dann könnt ihr euch gegenseitig pushen und du betrügst dich nicht selbst.
  • Halte deine Sportsessions schriftlich fest. Klebe jedes Mal, wenn du Sport gemacht hast, einen Smiley in den Wandkalender. Dann ist man am Ende des Monats total stolz auf sich.

So wird die neue Staffel von "The Biggest Loser"

Demnächst könnt ihr Christine übrigens wieder im TV sehen. Zum zehnten Mal greift sie den "The Biggest Loser"-Kandidaten beim Abnehmen unter die Arme. "Es ist einiges neu. Wir sind zum ersten Mal in Griechenland, auf Naxos. Die Insel ist wirklich traumhaft schön", freut sich die 39-Jährige. "Außerdem ist Petra Arvela neu dabei. Sie ist eine ganz sympathische, offene und sehr ehrgeizige Trainerin. Ich hoffe, dass die Zuschauer sie genauso lieben, wie ich." Wer sich davon selber überzeugen will, sollte unbedingt am 5. Januar um 16:30 Uhr Sat.1 einschalten!

Das waren die spektakulärsten Verwandlungen bei "The Biggest Loser":

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';