"Circus Halligalli": Zuschauer mussten das Studio verlassen

Großer Promi-Auflauf bei „Circus Halligalli“: Ben Stiller, Owen Wilson, Will Ferrell und Kristen Wiig gehörten alle zur „Week of Hollywood“ in der Show.

Auch die Zuschauer im Studio wollten die Stars hautnah sehen, doch daraus wurde nichts!

"Circus Halligalli": Zuschauer mussten das Studio verlassen
Foto: ProSieben

Denn „Zoolander 2“-Schauspieler Will Ferrell wollte wegen dem Publikum nicht in Studio. „Mit Publikum hat er ein Problem. Er mag es nicht, wenn ihn fremde Leute anstarren“, erklärte seine Schauspielkollegin Kristen Wiig.

Und dann kam es dazu, was es so bisher noch nicht gab: Knapp 400 Zuschauer mussten das Studio verlassen! „Wer Widerstand leistet, wird von einem Berliner Rapper krankenhausreif gelabert. We love to entertain you“, sagte Klaas Heufer-Umlauf zum Publikum.

Mit dem leeren Studio war Will Ferrell dann zufrieden. Das hat aber sogar Joko und Klaas die Sprache verschlagen. Nach dem Gaga-Interview wurden die Zuschauer wieder ins Studio geholt. „Ihr dürft wieder atmen. Ist wieder eine ganz normale Stimmung hier“, sagte Klaas.

Ist Will Ferrell etwa wirklich so abgehoben, dass er das Publikum rausschmeißen lässt? Nicht ganz, der Comedian machte sich daraus einen schrägen Spaß und greift mit dieser Aktion damit seine abgehobene Rolle aus "Zoolander 2" auf. 

 

Jetzt HIER kostenlos für inTouch WHATSAPP-NEWS anmelden: