Cirque Du Soleil-Akrobat Yann Arnaud stürzt in den Tod

InTouch Redaktion

Die Nachricht ist ein Schock für alle "Cirque Du Soleil"-Fans. Am vergangen Samstag stürzte der Akrobat Yann Arnaud während einer Performance sieben Meter in den Tod.

Cirque Du Soleil-Akrobat Yann Arnaud stürzt in den Tod
Foto: WENN

Das Publikum musste mit ansehen, wie der Künstler vor ihren Augen tödlich verunglückte.

Hubert de Givenchy: Der Modeschöpfer ist tot!
 

Hubert de Givenchy: Der Modeschöpfer ist tot!

 

Cirque Du Soleil-Akrobat Yann Arnaud stürzt sieben Meter in die Tiefe

Wie von "Tampa Bay Times" berichtet wird, soll der Akrobat bei einer Performance den Halt verloren haben. Dabei soll er bei einer Luftakrobatik mit mehreren Teilnehmern einhändig an einem Seil gehangen haben und plötzlich den Halt verloren haben. Er stürzte vor den Zuschauern sieben Meter in die Tiefe. Obwohl die Show sofort abgebrochen wurde und Yann Arnaud medizinisch versorgt wurde, kam für den Künstler jede Hilfe zu spät.

 

Cirque Du Soleil-Akrobat Yann Arnaud stirbt an seinen Verletzungen

Wie Cirque du Soleil auf "Twitter" verkündet, verstarb Yann Arnaud nur wenige Stunden nach seinem Unfall in einem Krankenhaus an seinen Verletzungen. Der Akrobat war seit 15 Jahren Mitglied des Ensembles. "Mit großer Trauer müssen wir verkünden, dass während der Show "Volta" in Tampa, Florida, ein tragischer Unfall passiert ist. Während einer Nummer mit Luftschlaufen fiel unser langjähriger Luftakrobat Yann auf die Bühne", heißt es von der Künsler-Gruppe auf "Twitter". Yann Arnaud hinterlässt eine Frau und zwei Kinder.

 

 

Trendige Sneaker auf otto.de entdecken