Clea-Lacy Juhn: Die Bachelor-Gewinnerin im Shitstorm auf Instagram!

Clea-Lacy Juhn hatte im Lauf der diesjährigen Staffel von „Der Bachelor“ nicht nur das Herz von Sebastian Pannek erobert.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Auch das Publikum war der hübschen Halbbrasilianerin sehr zugetan.

Sie hat ziemlich schnell viele Fans angesammelt und ist somit auch auf Instagram mit mehr als 332 000 Followern gesegnet. Das nutzen natürlich eigne Firmen für sich aus und für Clea-Lacy Juhn, die Hals über Kopf ihren Job gekündigt und zu Sebastian Pannek gezogen ist, ein nettes Zubrot. Doch genau das kommt mittlerweile nicht mehr so gut an und Clea-Lacy hat prompt einen Shitstorm auf Instagram kassiert.

Clea-Lacy muss ordentlich Kritik einstecken

Unter einem Instagram-Foto, auf dem Clea-Lacy Juhn mit einer Creme zu sehen ist, kommt nicht gut an. Es wird kritisiert: „Ach herrje fängst du jetzt auch an mit Product Placement?“ und „Auf jedem Bild ist Werbung für irgendwas. Sogar versteckte... man muss mal drauf achten, wenn etwas ganz zufällig ganz auffällig in Richtung Kamera aufgestellt wird. Wenn du die Creme wirklich Immer benutzt, warum ist sie dann noch so voll? Sag doch lieber ehrlich: hey ich hab sie grade zugeschickt bekommen und teste sie mal... nach 28 Tagen kann man erst sagen was die Creme kann und was nicht.“ Übrigens nicht das erste Mal dass sich Clea-Lacy Juhn solche Vorwürfe via Instagram gefallen lassen musste. Vielleicht sollte sie sich die Kritik ihrer Follower doch mal zu Herzen nehmen und einen Gang zurückschalten. Ab und an ein persönlicher Post, ohne dabei etwas an den User bringen zu wollen, könnt vielleicht schon helfen.