Clint Walker: Der Western-Star ist gestorben

InTouch Redaktion
Schauspieler Clint Walker ist tot
Foto: imago

Der US-Western-Star Clint Walker ist im Alter von 91 Jahren in Kalifornien verstorben. Wie seine Tochter Valerie Walker der Nachrichtenagentur AP am Dienstag verriet, sei er am Montag in einer kalifornischen Klinik verstorben.

Der Schauspieler war vor allem für seine TV-Rolle in der Western-Serie "Cheyenne" bekannt. In dem Western spielte er die Rolle eines einsamen Retters in Not, der im Wilden Westen für Gerechtigkeit sorgt. Seit dem Jahr 1955 liefen mittlerweile bereits sieben Staffeln über die TV-Bildschirme.

"Austin Powers" Mini-Me: Verne Troyer mit 49 Jahren gestorben
 

"Austin Powers" Mini-Me: Verne Troyer mit 49 Jahren gestorben

 

Vorher arbeitete Clint Walker in einem Casino

Zudem spielte Clint Walker noch weitere Rollen. Er wirkte unter anderem in "Die zehn Gebote" und "Das dreckige Dutzdend" mit, lieh außerdem im Film "Small Soldiers" einer Spielzeugfigur seine Stimme.

Walker arbeitete zuvor in einem Casino in Las Vegas, bis schließlich ein Agent auf ihn aufmerksam wurde und seine Karriere startete.

 

Die Schnäppchenjagd beginnt!