Colin Farrell: Er machte per Brief Schluss mit dem Rauchen

Dank Colin Farrell könnten Pflaster, Kaugummis und Hypnosen zur Bekämpfung der Nikotin-Sucht bald überflüssig werden. Der Schauspieler hat nämlich eine ganz neue Taktik entdeckt, um dem Drang nach der Zigarette endlich Herr zu werden.
Der „True Detective“-Star erklärte in einem Interview mit „Men`s Health“, wie er vom Rauchen losgekommen ist: „Ich habe einen Trennungsbrief an den Geist des Tabaks geschrieben.“ Da er aber keine Adresse parat hatte und um das ganze offiziell zu machen, zündete Colin Farrell seinen Brief anschließend sogar an.
„Ich nahm eine Pfanne, streute etwas Tabak auf den Brief, fügte noch Paraffin darüber und zündete das ganze mit einem Streichholz an, sodass eine große Wolke in den Himmel emporstieg.

Collin Farrell Rauchen Brief
Er beendete seine Tabak-Beziehung per Brief
Foto: Gettyimages

Seit nun zwei Jahren habe ich keine Zigarette mehr geraucht.“
Egal ob Partner oder Zigarette – ein emotionaler Brief an die einstige große Liebe scheint ein hilfreiches Mittel zu sein, um eine Beziehung zu beenden. Ob sich die ungewöhnliche Nichtraucher-Methode von Colin Farrell jedoch durchsetzen wird, bleibt abzuwarten.