Collien Ulmen-Fernandes: Die Wahrheit über ihre mysteriöse Krankheit!

In letzter Zeit gab es Grund zur Sorge um Collien Ulmen-Fernandes. Eine mysteriöse Krankheit macht der hübschen Moderatorin das Leben schwer.

Collien Ulmen-Fernandes: Die Wahrheit über ihre mysteriöse Krankheit!
Collien Ulmen-Fernandes: Die Wahrheit über ihre mysteriöse Krankheit! Foto: Getty Images

Ärzte zeigten sich ratlos und unterstellten der jungen Mutter sogar Drogenkonsum. Dabei ist die Wahrheit gar nicht so mysteriös. Und mit Drogen hat die 34-Jährige mit Sicherheit auch nichts am Hut. Kurz vor dem Start ihrer neuen Comedy-Sendung „Starshine“ auf RTL II räumt Collien Ulmen-Fernandes mit ein paar Gerüchten auf.

„Starshine – Das Comedy Promi-Magazin“: Ab 11. Februar 2016, donnerstags um 23:00 Uhr bei RTL II
Foto: RTL II

Sie erklärt: „Ich habe in letzter Zeit mehrfach gelesen, dass ich hin und wieder eine kurzzeitige Lähmung habe. Das hat mich doch sehr überrascht. Das wusste ich nämlich bisher noch gar nicht. Aber so ist das mit dem Boulevard. Man erfährt immer wieder Dinge über sich selbst, die man so zuvor nicht wusste und aus einem Belastungsschmerz im Bein, wohlbemerkt ohne Lähmungserscheinungen oder Ähnlichem, wird ‚eine kurzzeitige Lähmung‘, eine ‚mysteriöse Krankheit‘ mit ‚rätselhaften Krankheitsanfällen‘, sodass der Leser denkt ‚Oh je, das arme Mädel hat bestimmt nicht mehr lang zu leben‘.“ Da kann man ja beruhigt sein, wenn im Endeffekt alles nur halb so wild ist. „Starshine – Das Comedy Promi-Magazin“: Ab 11. Februar 2016, donnerstags um 23:00 Uhr bei RTL II