Costa Cordalis: Schock-Beichte! So schlimm stand es wirklich um ihn

Krankheits-Drama um Costa Cordalis! Seine Schwiegertochter Daniela Katzenberger verriet jetzt, wie schlimm es wirklich um ihn stand...

Costa Cordalis wurde aus dem Krankenhaus entlassen
Foto: P.Hoffmann/WENN.com

Hinter Familie Cordalis liegen Tage voller Angst. Anfang März wurde Costa Cordalis mit einem Schwächeanfall ins Krankenhaus gebracht. Der Musiker hatte Wasseransammlungen im Körper, die sein Herz geschwächt haben. "Es geht ihm gar nicht gut", sagte ein Insider gegenüber "Closer". Letzte Woche gab es dann endlich Entwarnung. Er durfte das Krankenhaus wieder verlassen.

 

Daniela Katzenberger: "In solchen Momenten merkt man, was wirklich zählt"

Jetzt berichtete Daniela Katzenberger, wie dramatisch die letzten Tage waren. "Es war keine leichte Zeit", sagte sie im Interview mit der "BILD"-Zeitung. "In solchen Momenten merkt man, was wirklich zählt und wie wichtig die Familie ist." Lucas habe jede freie Minute im Krankenhaus bei seinem Vater verbracht. Und Tochter Sophia unterstützte ihren Opa. "Sie hat Opa Costa vermisst und ihn auch im Krankenhaus besucht. Die beiden lieben sich sehr, Costa singt immer mit ihr und bringt ihr Griechisch bei – die sind so süß zusammen." Mittlerweile ginge es Coast glücklicherweise schon wieder besser. "Er ist eben ein richtiger Kämpfer."

Daniela Katzenberger & Lucas Cordalis: Schlimmer Baby-Zoff!
 

Daniela Katzenberger & Lucas Cordalis: Erschütternde Beichte! Ihr Glück stand auf der Kippe!

 

Mutet sich Costa zu viel zu?

Es ist nicht das erste Mal, dass der 74-Jährige mit gesundheitliche Problemen zu kämpfen hat. In der Vergangenheit brach er schon mal auf einer Bühne zusammen. "Es war höllisch. Nach dem fünften Lied wurden die Beine weich wie Wachs. Da hast du keine Kontrolle mehr. Ich fange an zu tanzen, dann falle ich auf den Boden wie ein leerer Sack", erzählte er damals. Lässt sich nur hoffen, dass sich Costa dieses Mal ausreichend Zeit für die Genesung gönnt...