Costa Cordalis: So FAKE ist das Dschungelcamp!

Als erster deutscher Dschungelkönig weiß Costa Cordalis natürlich, wovon er spricht, wenn er über "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" auspackt. Und genau das hat er jetzt in Domians Radioshow getan!

Costa Cordalis Dschungelcamp
Foto: Getty Images

Der Schlagerstar rief in der Telefon-Talkshow an und plauderte eine Viertelstunde lang munter über seine Zeit im Urwald. Dabei enthüllte er Erstaunliches: Das Dschungelcamp werde in einem riesigen abgesperrten Gebiet inmitten des australischen Urwald gedreht. "Die Engländer haben ein riesiges Areal gemietet und Brücken gebaut. Da sind über 300 Ranger drin wie in einer Kaserne", verriet Daniela Katzenbergers Schwiegervater in spe.

Und mehr noch: Angeblich werden die Rollen jedes einzelnen Kandidaten im Vorfeld genauestens fest gelegt. RTL schreibe vor, wie man sich verhalten soll. "Du kriegst Befehle. Alle fünf Minuten kommt, mach das oder mach das", so Costa Cordalis. "Es steht schon von vornherein fest, wer gewinnt an diesem Tag." Zwei Psychologen beurteilen anhand des Verhaltens der Kandidaten, wer wie abschneiden könnte.

Dschungelcamp-Experte Costa verrät auch noch seinen Favoriten: Menderes, Jürgen und Nathalie. Mal gucken, ob der Urwald-Altmeister richtig liegt...