CSD-Benefiz-Song mit Hella von Sinnen

Hella von Sinnen und viele weitere Künstler, Sänger, Entertainer haben sich zusammengetan und gemeinsam einen Song aufgenommen. Der heißt "100% Mensch" und soll ein Zeichen sein für die Gleichstellung von Lesben, Schwulen und Transmenschen.

Hella von Sinnen hat mit vielen anderen Künstlern einen Benefiz-Song aufgenommen.
Hella von Sinnen hat mit vielen anderen Künstlern einen Benefiz-Song aufgenommen. Foto: WENN

Denn damit hapert es noch immer - sowohl in Deutschland, aber vor allem aber auch in Ländern wie Russland, Uganda, Indien und dem arabischen Raum.

Um dagegen etwas zu tun, gibt es den Benefiz-Song des CSD. Der Erlös aus dem Verkauf der Single geht an die Hirschfeld-Eddy-Stiftung. Diese setzt sich dafür ein, international die Rechte von Trans- und Homosexuellen zu stärken.

Dazu wurde, initiiert von Holger Edmaier, die Aktion "100% Mensch" gegründet und fast 30 Künstler ins Tonstudio gebeten. Das Projekt wurde von Nils Brandt, der Ex-Produzent von Joey Heindle und Vanessa Neigert, begleitet. Die Single wird ab dem 30. Mai 2014 als Download zur Verfügung stehen. Als CD im Handel gibt es "100% Mensch" ab dem 4. Juli.