"Da fehlt was im Kopf": Melanie Müller schießt gegen Angelina Heger

"Da fehlt was im Kopf": Melanie Müller schießt gegen Angelina Heger

16.10.2016 > 13:44

© Getty Images

Erst vor Kurzem gaben Angelina Heger und Bachelor Leonard Freier ganz offiziell ihre Beziehung bekannt - seitdem mussten sie mit jeder Menge Liebes-Geläster kämpfen.

Insbesondere Ex-Dschungelcamperin Angelina, die sich binnen kürzester Zeit nach ihrer Beziehung mit Rocco Stark jetzt den nächsten Promi angelte, bekam dabei ihr Hater-Fett weg.

Nachdem erst vor wenigen Tagen Ex-Bachelor Christian Tews an der Echtheit der Gefühle der 24-Jährigen zweifelte, reihte sich jetzt auch eine ehemalige Bachelor-Kanidatin in die Gruppe der Angelina-Spotter ein: Melanie Müller.

In einem Interview mit Promiflash verkündete die Blondine, die dafür bekannt ist, kein Blatt vor den Mund zu nehmen, ganz deutlich, was sie von Angelina Heger so hällt:

"Heute der Bachelor. Morgen, keine Ahnung, Boris Becker. Ich weiß es nicht. Man steigert sich ja immer. Wenn man das braucht, dann soll es so sein", stichelte die 28-Jährige.

Unterhaltsam scheint Melanie das neue Bachelor-Pärchen aber doch zu finden:

"Ich finde es lustig und gucke mir die Geschichte gerne noch an, wie das noch ausgeht und wer dann danach wieder der Nächste ist."

Eine Erklärung für Angelinas oft sehr öffentlich ausgetragenes Liebesleben hat die ehemalige Dschungelkönigin dann auch gleich: "Sie ist wahrscheinlich sehr sehr schnell verliebt", lacht Melanie und fügt hinzu: "Ja, bei manchen fehlt da einfach irgendwas im Kopf zur Realität."

Tja, es scheint, als wäre so mancher Promi noch nicht so ganz von Angelina Hegers neuem Liebesglück überzeugt...

 
TAGS:
Anzeige

Farbe Blau: Endlos schön & vielfältig

Lieblinge der Redaktion