Dance Dance Dance: Luna Schweiger zickt gegen Sophia Thomalla

Dance Dance Dance: Luna Schweiger zickt gegen Sophia Thomalla

04.09.2016 > 12:44

© Getty Images

Gestern Abend war es endlich soweit, auf RTL ging die neue Tanzshow "Dance Dance Dance" an den Start!

Sechs Promi-Paare waren angetreten, um sich mit vollem Einsatz ganz nach oben auf das Siegertreppchen zu tanzen, doch schon in der ersten Show stolperte der eine oder andere Kandidat über die Kritik der Jury...

Besonders Luna Schweiger, die mit Mutter Dana ins Rennen gegangen war, schien mit einem Jury-Mitglied so gar nicht zu harmonisieren - Sophia Thomalla.

Nach einem durchwachsenen Auftritt der beim Training verletzten Dana Schweiger zu zu Madonnas Hit "Vogue" erntete die Performance von Seiten der Jurorin Kritik:

"Ich bin ehrlich gesagt ein bisschen stinkig", begann Sophia Tomalla wenig begeistert. "Können ist die eine Sache. Ich finde, man muss nicht alles können. Wichtig ist die Einstellung. Bei dir weiß ich nicht, ob du es wirklich willst oder nicht. Das kommt nicht so richtig rüber, da muss einfach mehr kommen."

Gerade einmal drei von zeht Punkten kassierte Dana Schweiger für ihren Tanz - ein Urteil, das Tochter Luna so gar nicht passte!

"Das ist aber voll gemein, muss ich ehrlich sagen", befand Luna empört und fuhr fort: "Das finde ich jetzt richtig scheiße!"

Auch auf die Beschwichtigungsversuche von Moderator Jan Köppen schien Luna so gar nicht anzuspringen: "Aber es ist meine Mami. Wir trainieren hier die ganze Zeit und investieren so viel", erklärte die 19-Jährige. "Und nur drei Punkte zu kriegen, das finde ich echt scheiße! Sie ist die Älteste hier und sie ist verletzt.“

Tja, bleibt zu hoffen, dass es für Dana und Luna beim nächsten Tanz besser läuft. Und bei so einem engagierten Fan kann es Dana Schweiger ja dann eigentlich auch egal sein, was die Jury von ihrer Darbietung hält.

 
TAGS:
Anzeige

Farbe Blau: Endlos schön & vielfältig

Lieblinge der Redaktion