"Dance Dance Dance"-Star Bahar Kizil: „Ich hatte meinen Körper nicht unter Kontrolle!“

"Dance Dance Dance"-Star Bahar Kizil: „Ich hatte meinen Körper nicht unter Kontrolle!“

22.09.2017 > 13:20

© MG RTL D / Stefan Gregorowius

Bahar Kizil (28) - Der Kampf um einen perfekten Body tut weh. Im InTouch-Interview verrät der „Dance Dance Dance“-Star, wie sie mit ihrer Gewichtszunahme umgeht …

Jede Frau kennt es: den leidigen Kampf mit den Extra-Kilos! Auch Ex-Monrose-Star Bahar Kizil ist davon nicht ausgenommen. Als die Beauty vor Kurzem bei „Dance Dance Dance“ übers Parkett fegte und damit ihr Comeback ins Rampenlicht feierte, fiel vor allem eins auf: Seit ihrer Zeit bei Monrose hat sie ordentlich zugelegt.

„Das ist so ein sensibles und persönliches Thema. Nicht nur für mich, für jede Frau“, erzählt sie gegenüber InTouch. „Auch ich hatte die letzten zwei Jahre ziemlich damit zu kämpfen. Mein Leben war super-anstrengend, und ich war psychisch angeschlagen. Den ganzen Tag habe ich gearbeitet, saß abends noch in der Schule, um mein Abitur nachzuholen, und habe die Nacht über gelernt. Klar hat mein Körper den Stress auch widergespiegelt. Ich hatte meinen Körper eben nicht unter Kontrolle.“

 
 

Bahar Kizil: "Die Kilos wollten einfach nicht runter!"

Kein Wunder, dass sie bei so einem vollen Terminkalender keine Zeit für ausreichend Sport, gesunde Ernährung und Co. hatte. „Selbst wenn ich es bei meinem hektischen Alltag geschafft habe zu trainieren, hat das wenig genützt. Die Kilos wollten einfach nicht runter. Das ist superfrustrierend und baut viel Druck auf, wenn du alles dafür tust und nichts funktioniert.“ Kein Grund für Bahar, aufzugeben: „Irgendwann war ich so genervt von dem Body-Druck, dass ich entschieden habe: Ich will mich von meinem Gewicht nicht so definieren lassen. Das Leben ist zu kurz, um nur auf die Kilos zu achten.“

 

Bahar Kizil: "Seid nicht so streng zu eurem Körper."

Erstaunlicherweise war genau das der Moment, an dem es für Bahar wieder bergauf ging: „Plötzlich hatte ich wieder Spaß am Training und an gesunder Ernährung – und das hat mein Körper auch gemerkt. Ich kann jedem nur raten: Seid nicht so streng zu eurem Körper. Gewicht ist einfach nicht alles.“

TAGS:
Anzeige
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken
Lieblinge der Redaktion