Daniel Völz: Er hat sich für die falsche Kandidatin entschieden!

InTouch Redaktion

Ohje, das sind definitiv schwere Vorwürfe gegen Daniel Völz und seine Herzdamen! Am Mittwoch startet der Bachelor in die letzte Liebes-Runde und muss sich zwischen den Finalistinnen Svenja und Kristina entscheiden.

Daniel Völz: Er hat sich für die falsche Kandidatin entschieden!
Foto: MG RTL D

Für wen er sich entscheiden wird, ist noch offen. Allerdings wird schon jetzt die Meinung vertreten, dass er bei beiden Damen absolut danebenliegt. Doch warum?

Daniel Völz bei GZSZ
 

Bachelor Daniel Völz: Dreiste Lüge aufgeflogen!

 

Daniel Völz: Kristina und Svenja sind keine gute Wahl

Pünktlich zum Bachelor-Finale am Mittwoch rechnet Ex-Bachelor Oliver Sanne mit Daniel Völz und den Kandidatinnen ab. Oliver war Bachelor im Jahr 2015 und ist sich sicher: Daniel hat die falschen Herzdamen rausgewählt. So berichtet Oliver gegenüber "spot on news": "Kristina ist zu anspruchsvoll und fordernd auf Dauer. Ich glaube, sie sieht in Daniel den klassischen Sugar Daddy, der er aber nicht sein kann. Svenja ist definitiv zu jung, unreif und unerfahren. Ich denke, sie passt eher zu einem Mann in ihrem Alter. Ich könnte mir vorstellen, dass sie ihm auf Dauer 'lästig' wird." 

 

Daniel Völz: Er unterstreicht alle Bachelor-Klischees

Auch an Daniel Völz lässt Oliver Sanne kein gutes Haar. So vertritt er über den aktuellen Bachelor eine eindeutige Meinung: "Daniel nimmt die klassischen Vorurteile, die wir Bachelor haben, auf und unterstreicht diese mit einem dicken Filzstift. Ich glaube, er hat die 10er-Marke geknackt, was das Knutschen angeht. Mit jeder Zweiten hat er den besonderen Moment, in gefühlt jede Dritte ist er verknallt. Schön, dass er sehr beeindruckt ist von allem, aber es wirkt bei so viel Liebe nicht mehr authentisch." 

Ob Daniel bei so viel negativer Kritik trotzdem die große Liebe finden wird? Wir können gespannt sein...

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken