Daniel Völz & Kristina Yantsen: Dreiste Lüge aufgeflogen!

Alles Lüge! Es war ein Thema, das beim Bachelor 2018 für viel Aufruhr gesorgt hat.

Die Anschuldigungen gegen Daniel Völz waren bitter! Ex-Kandidatin Carina Spack erklärte nach ihrem Rauswurf "Bild": "Bei Daniel steht das Thema Sex absolut im Fokus. Während der Pool-Party, die in unserer Villa stattfand, spielten wir mit ihm Flaschendrehen. Von ihm gab’s aber nur Fragen zum Thema Sex. So fragte er uns zum Beispiel, wie oft, wo und wie wir masturbieren würden."

Für einige Kandidatinnen war das eine echte Zumutung! Doch stimmt das wirklich?

Daniel Völz und Kristina Yantsen: Alles Lüge!

Alles eine böse Lüge! Das zumindest behaupten jetzt Daniel Völz und Kristina Yantsen. Gegenüber Promiflash erklären sie: "Das brauchen wir einfach gar nicht zu erwähnen, weil die Frage nicht gestellt wurde! Wenn sich manche Mädels solche Sachen ausdenken, können sie weitermachen!"

Aber ist das wirklich die ganze Wahrheit? Denn plötzlich erklärt Daniel Völz: "Wir hatten auch alle gut was zu trinken. Was da genau gesagt worden ist... Man muss ja auch nicht mitspielen. Wer sich da im Nachhinein aufregt, hat eher die Motivation, Aufmerksamkeit auf sich zu richten." Ein klares Dementi klingt irgendwie anders...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.