Daniel Völz: Trauriges Familien-Drama

Langsam kommen bei "Promi Big Brother" alle Geheimnisse ans Licht! Kein Tag vergeht im Container, an dem keine Tränen kullern.

Daniel Völz
Daniel Völz Foto: SAT.1

Jetzt brachen auch bei dem sonst so coolen Ex-"Bachelor" Daniel Völz alle Dämme. Was war passiert?

Daniel trauert um seinen Großvater

Im Sprechzimmer konnte Daniel seine Gefühle nicht mehr zurückhalten - und berichtete über sein inniges Verhältnis zu seinem verstorbenen Opa: Käpt'n Blaubär-Schauspieler Wolfgang Völz. „Ich hatte eine sehr enge Beziehung zu meinem Großvater und er ist für mich wirklich der wichtigste Mann in meinem Leben gewesen. Es ist im Mai passiert und jetzt sitze ich hier und komme immer noch zu Tränen, wenn ich darüber nachdenke", erzählte er mit zitternder Stimme.

"Ich habe so viele schöne Erinnerungen an meinen Großvater und ich muss auch zugeben, wenn es mir hier unter anderem nicht gut geht, da erinnere ich mich auch gerne daran. Ich denke, dass mein Großvater mir vieles auf den Weg gegeben hat und mir viele Sachen beigebracht hat in meinem Leben. Dann auch als Letztes wie man mit dem Tod umgeht. Es ist noch etwas, was ich verkrafte."

Daniel saß sogar bei seinem Opa am Krankenbett, als er starb. „Die letzte Zeit mit meinem Großvater war sehr harmonisch eigentlich, da war ich wirklich täglich bei ihm und die Momente, die sind für immer bei mir und da war ich dabei. Ich war dabei, als das Licht ausging und das ist eine der härtesten Sachen, die ich durchgemacht habe, wenn nicht sogar die härteste.“ Leiden musste Wolfgang Völz bei seinem Tod aber nicht. „Er ist eingeschlafen, er ist friedlich von uns gegangen. Die Kirchglocken haben geläutet und dann war er weg."

Umut muss seine Koffer packen

Am Ende der Sendung war jedoch Fußballer Umut Kekilli zum Heulen zumute. Er bekam weniger Anrufe als Sex-Youtuberin Katja Krasavice - und musste als vierter Bewohner das "PBB"-Haus verlassen. Kurz vor seinem Auszug legte er sich aber nochmal mit Strahlemann Alphonso Williams an, weil der sich seinen Namen nicht merken konnte. “Ich meine, der sagt die ganze Zeit meinen Namen nicht. Das hat was mit Respekt zu tun und das fand ich scheiße von ihm. Da habe ich ihm ehrlich meine Meinung gesagt."

Mal sehen, wer heute Abend die Show verlassen muss...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.