Daniela Büchner: Bittere Worte! Sie wollte Jens verlassen

In einer emotionalen Beichte lässt Daniela Büchner ihren Gefühlen nun freien Lauf und wirft damit ein ganz neues Licht auf ihre Beziehung zu Jens Büchner...

Als sich Daniela Büchner und Jens Büchner kennenlernten, wusste Danni nur wenig von dem Promi-Status ihres zukünftigen Mannes. So erklärt sie nun in der neuen "RTL-Doku"-"Fallen und Aufstehen - Das Schicksal der Danni Büchner": "Ich war ja ziemlich naiv. Ich dachte so, ja ok, drei, vier, acht, zwanzig Leute kennen ihn. Und als ich ihn das erste Mal besucht habe auf Mallorca, hatte er einen Auftritt in der Disco, da waren 600 Menschen." Für Danni eine absolut ungewohnte Situation, mit der sie so gar nicht umgehen konnte...

Danni fühlte sich unwohl

Obwohl Jens alles für seine Danni machte, dass sie sich wohlfühlt, wollte die Power-Frau bei dem besagten Auftritt einfach nur die Location verlassen. So erklärt die Mami weiter: "Ich hatte so eine Angst. Ich konnte nicht verstehen, was da passiert. Ich habe mich hinter einem Pfeiler versteckt mit meinem Prosecco und dachte: 'Ne, ich muss hier weg.'" Ein Glück, dass sich Danni dagegen entschied und blieb. Ob uns die Auswanderin demnächst mit noch mehr Beichten dieser Art versorgen wird? Wir können gespannt sein...

Bei Dannis Namensvetterin Daniela Katzenberger läuft es aktuell überhaupt nicht rund:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.