Daniela Büchner: Eklat um ihren 4-jährigen Sohn Diego!

Daniela Büchner hat genug! Immer wieder wird sie von fremden Menschen für ihre Kinder-Erziehung kritisiert.

Daniela Büchner
Foto: imago

Daniela Büchner lässt ihre Fans via Instagram gern an ihrem Alltag teilhaben. Erst kürzlich zeigte sie ihre Morgenroutine. Als Danni aus der Dusche kam, saß Diego alleine vor der Tür. "Diego hat vor der Tür gewartet bis ich fertig mit Duschen war", erzählte die TV-Auswanderin. "So ist das eigentlich jedes Mal, wenn ich duschen gehe. Entweder sitzen sie direkt vor der Dusche oder warten vor der Tür." Für ihre Follower ein Unding...

Daniela Büchner kassiert Shitstorm wegen Sohn Diego

Einige Fans echauffierten sich darüber, dass Danni ihren Sohn alleine vor der Tür sitzen lässt. Vorwürfe, die sie nicht auf sich sitzen lassen konnte. "Mir fehlen gerade die Worte. Ganz viele helle Kerzen auf der Torte haben mich gefragt, warum ich meine Kinder nicht ins Badezimmer dürfen", beschwerte sich die 42-Jährige in ihrer Instagram-Story. Im gleichen Atemzug stellte sie klar. "Ich würde niemals meine Tür abschließen, duschen gehen oder auf Toilette. Das mache ich einfach nicht. Nur heute Morgen saß Diego vor der offenen Tür und hat die Toniebox gehört." Lässt sich nur hoffen, dass die Kritiker nach der Ansage endlich Ruhe geben...

Ist Danni frisch verliebt? Mehr dazu erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.