intouch wird geladen...

Daniela Büchner: Emotionale Beichte nach "Faneteria"-Ausraster!

In einer emotionalen Beichte meldet sich Daniela Büchner nun zu Wort und äußert sich erstmals zu ihrem Ausraster bei der Eröffnung der "Faneteria"...

Daniela Büchner: Neueröffnung der Faneteria
Daniela Büchner: Neueröffnung der "Faneteria" Instagram/@dannibuechner

Es wird nicht ruhig bei Daniela Büchner! Bei der Neu-Eröffnung des Büchner-Fan-Cafes "Faneteria" am 01. Mai mussten ihre Fans miterleben, wie bei Daniela die Nerven durchgingen. Nun äußert sich die Witwe von Jens Büchner erstmals zu dem Vorfall.

Daniela Büchner rastet bei "Faneteria"-Eröffnung aus!

Eigentlich hätte alles so schön sein können. Am 01. Mai eröffnete Daniela Büchner wieder die Türen des Fans-Cafes "Faneteria" auf Mallorca. Nachdem Daniela und Jens im vergangen Jahr die Schließung der Kult-Location bekannt gaben und Jens Büchner vollkommen unerwartet im November verstarb, möchte Daniela das Cafe als Andenken an Jens weiterführen. Das sich zu diesem besonderen Anlass auch eine Reihe von Promis Rund um die Mallorca-Location versammelten, ist somit kaum verwunderlich. Doch dann der Schock! Obwohl die Eröffnung Anfangs wie ein voller Erfolg erschien, kam es zu einem schlimmen Zwischenfall.

Wie "Bild.de" berichtet, kam es bei der Eröffnung zu einem Eklat zwischen Daniela und einer zerstrittenen Ex-Mitarbeiterin der Büchners. Als diese Anfing heimlich Aufnahmen des Cafes zu machen, platze Daniela endgültig der Kragen. Dabei geriet die Witwe von Jens so sehr in Rage, dass sogar die Polizei anrücken musste. Für alle Anwesenden ein absoluter Schock-Moment. Doch wie geht es Daniela nach diesem schlimmen Erlebnis? In einer ehrlichen Beichte lässt sie ihren Gefühlen nun freien Lauf?

Daniela Büchner meldet sich nach Ausraster zu Wort

Via Instagram wendet sich Daniela nun an ihre treuen Followers und erklärt auf dem Profil der Auswanderer-Sendung "Goodbye Deutschland": "Meine Emotionen sind mit mir durchgegangen. Ich habe jetzt eine Nacht drüber geschlafen, vielleicht hätte ich anders reagieren können." Sie erklärt: "Dieser Dame wurde vor einigen Monaten bei uns gekündigt und es wurde auch Hausverbot erteilt. Ich habe einfach als Löwin, als Mutter reagiert und bin da eingesprungen, als meine Tochter mich gerufen hat. Es tut mir leid, wenn ihr das mitbekommen habt, so sollte es natürlich nicht werden, sorry dafür, aber wenn man monatelang immer wieder von derselben Person so etwas verbal entgegengeklatscht bekommt, passieren solche Dinge einfach." Definitiv ehrliche Worte, die Einblicke in Danielas Innerstes geben. Bleibt somit nur zu hoffen, dass bald wieder mehr Ruhe bei den Büchners einkehrt...

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';