Daniela Büchner: Erstes Osterfest ohne Jens

Für Familie Büchner war es das erste Osterfest ohne Jens...

Daniela Büchner feierte das erste Osterfest ohne Jens
Foto: GettyImages

Jens Büchner starb überraschend im vergangenen November. Nun feierten seine Frau Daniela und ihre Kinder das erste Osterfest ohne den 49-Jährigen. Doch obwohl er nicht mehr da ist, spielt er immer noch eine große Rolle im Leben der kleinen Familie.

 

Ereignisreiche Tage für Familie Büchner

Am Karfreitag verkündete Danni Büchner in ihrer Instagram-Story, dass die „Faneteria“ am 1. Mai wieder eröffnet wird. Vor seinem Tod versicherte Jens seinen Fans noch voller Zuversicht, dass der Betrieb im Lokal 2019 weitergehen wird. Somit geht auch sein letztes großes Versprechen in Erfüllung.

Danielas Sohn Volkan feierte am Samstag seinen 17. Geburtstag und bekam von seiner Mutter eine Torte, auf die ein Bild von Jens und dem Geburtstagskind gedruckt war. Wie süß! Außerdem gab es für alle Kinder zum Osterfest Schokolade.

Die Kinder bekamen reichlich Schokolade: Instagram/@dannibuechner

Und Daniela? Die zeigte sich nachdenklich, aber glücklich. In ihrer Instagram-Story teilte sie mit, dass manche Dinge einfach Zeit brauchen – deutliche Zeilen, bei denen sie sicherlich an ihren Jens gedacht hat...