Daniela Büchner: Jetzt kommt die Wahrheit über ihre Vergangenheit raus!

Traurige Beichte von Daniela Büchner! Im Dschungelcamp sprach sie über ihre schwere Vergangenheit...

Daniela Büchner
Foto: TVNOW

Daniela Büchner ha in ihrem Leben schon einiges durchgemacht. Im November 2018 starb ihr geliebter Mann Jens. Doch auch in der Vergangenheit musste sie schon so einige Tiefen überstehen...

 

Daniela Büchner lebte von Hartz IV

Danni kommt aus einfachen Verhältnissen. "Es gab mal Zeiten, nach meiner ersten Scheidung und da war ich sogar bei der Tafel Essen holen. Also ich weiß, was es bedeutet, wirklich nichts zu haben", offenbarte sie im Gespräch mit Sven Ottke. "Ich hatte keine Kohle, keinen Job, aber drei Kinder. Ich wusste nicht was ich machen sollte! Ich war Hartz IV-Empfängerin – jahrelang."

Danni Büchner und Elena Miras
 

Daniela Büchner & Elena Miras: Jetzt eskaliert der Streit!

 

Daniela Büchner hat Toiletten für 5 Euro geputzt

Doch für ihre Familie biss Danni die Zähne zusammen. "Dann habe ich für 5 Euro die Stunde öffentliche Toiletten geputzt. Ich habe auf dem Markt gearbeitet bei einer eisigen Kälte. Ich hatte keine andere Wahl." Heute verdient Danni ihr Geld vor allem durch die Faneteria und TV-Auftritte. Laut Insidern kassiert sie für das Dschungelcamp eine stolze Gage von 125.000 Euro.

Nach dem Tod von Jens kam es zu einem schlimmen Streit um sein Erbe. Mehr erfahrt ihr im Video: