intouch wird geladen...

Daniela Katzenberger: Adoptions-Sensation! Ihr Baby-Glück ist perfekt

Der Kinderwunsch von Daniela Katzenberger ist trotz zahlreicher Rückschläge immer noch groß

Daniela Katzenberger Lucas Cordalis
Foto: Getty Images

Seit Jahren sehnt sich Daniela Katzenberger (34) nach einem zweiten Kind. Doch bis jetzt haben die Kult-Blondine und ihr Mann Lucas Cordalis (53) einfach kein Glück. Trotz Fruchtbarkeitskontrollen und Hormon-Therapie scheiterten alle Versuche. Nach außen hin gibt sich Daniela aber entspannt: „Ich denke, entweder es passiert nochmal oder eben nicht. Ein Geschwisterchen wäre etwas Schönes, aber wir sind mit unserer Sophia so glücklich, dass wir nicht das Gefühl haben, dass gerade etwas fehlt.“ Dennoch schwingt vor allem Lucas Traum von einer großen Familie immer mit: „Er hätte am liebsten drei oder vier“, so die Katze.

Bei Tochter Sophia (5) war die Kinderplanung einfacher: „Ich habe einfach die Pille abgesetzt, sechs Wochen später war ich schwanger“, erzählt Daniela. Um so frustrierender muss es jetzt für sie sein, dass es einfach nicht klappen will.

Daniela Katzenberger wünscht sich ein zweites Baby

Der Reality-TV-Star scheint sich sogar schon damit abgefunden zu haben, nie wieder ein Kind auszutragen: „Ich werde wohl in meinem ganzen Leben nie wieder schwanger sein, nie wieder einen Babybauch haben“, gestand sie jetzt traurig ihren Fans auf Instagram. „Es soll einfach nicht sein.“ Ihren Babywunsch gibt sie damit aber dennoch nicht auf. Die liebende Mutter spricht jetzt sogar schon von Adoption: „Es ist auf jeden Fall eine tolle Option, weil man Kindern hilft, die sonst vielleicht ohne Familie aufwachsen.“

Ist das der neue Plan von ihr und Lucas für die nahe Zukunft? Bekommt Sophia doch noch ein Geschwisterchen? Die Kleine würde sich bestimmt riesig freuen, auch ihrer Erziehung würde es guttun. Wie Daniela selbst zugab, ist Sophia als Einzelkind ziemlich verwöhnt und schläft zum Beispiel noch oft im Bett von Mama und Papa. Bekäme sie einen Bruder oder eine kleine Schwester müsste auch die Mini-Katze lernen, dass sich nicht alles nur um sie dreht.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.