Daniela Katzenberger: Bitter enttäuscht und hintergangen!

Daniela Katzenberger scheint immer gute Laune zu haben. Doch hinter verschlossenen Türen sieht das oft ganz anders aus...

Daniela Katzenberger
Foto: IMAGO/ Sven Simon

Daniela Katzenberger verbringt gerade ein paar entspannte Tage mit ihrer Mutter Iris Klein und Schwester Jenny Frankhauser. Das Trio sonnt sich, schwimmt im Pool und genießt die Zeit mit der Familie. Diese Tage bedeuten vor allem Dani sehr viel. In ihrer Instagram-Story legt sie nun eine intime Beichte ab...

Daniela wurde schwer enttäuscht

"Ich bin so froh, dass meine Schwester auf der Insel ist", schwärmt Daniela. "Das ist einfach was anderes, wenn ich mit meiner Schwester quatsche!" Zwar genieße sie auch die Zeit mit Mama Iris und Ehemann Lucas Cordalis, doch vom Alter her sei Jenny einfach näher an ihr dran.

"Wenn nicht ab und zu hier jemand Urlaub machen würde, würde ich eingehen wie eine Topfpflanze", gesteht die TV-Blondine geknickt. Denn sie tue sich "brutal schwer mit Freundschaften". Zwar will sie nicht genau verraten, was vorgefallen ist. Doch sie erklärt: "Ich habe Freundinnen, aber ich bleibe brutal skeptisch. Ich vertraue auch keinem, weil ich schon Sch***erfahrungen in der Vergangenheit gemacht habe." Auweia...

Bittere Tränen vor laufender Kamera! Was ist nur mit Daniela Katzenberger los?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.