Daniela Katzenberger: Brunette?

Daniela Katzenberger: Ihre Haare sorgen für Verwirrung

13.10.2017 > 11:13

© Getty Images

Daniela Katzenberger ist bekannt für ihre blonde Haarpracht. Es ranken sich viele Gerüchte über die Haarfarbe der Power-Blondine. In der Vergangenheit hieß es sogar von Daniela, dass sie wegen Werbeverträgen keine Typveränderung vornehmen darf. Nun behauptete die Blondine das Gegenteil. Was ist Dichtung und was ist Wahrheit?

 
 

Daniela Katzenberger erzählt zwei Geschichten

Während sich die Katze vor einem Jahr eine brünette Kurzhaarfrisur wünschte, gab es vertragliche Regelungen, die ihr Äußeres bestimmten. Nun verrät Daniela in einem "Promiflash-Interview", dass es keine Verträge zu ihrer Haarfarbe gibt. So sagt Daniela: "Das ich mir meine Haare auf Grund irgendwelcher Verträge nicht färben darf, dass stimmt nicht (..)." Auf die Frage, warum sie dann nicht eine neue Haarfarbe ausprobieren würde, antwortet Daniela: "Das ist eine Sache, die ich für mich so beschlossen habe (...)." Da sie bereits seit vielen Jahren im Fernsehen unterwegs ist, möchte sie ihr gewohntes Bild vorerst nicht verändern. Allerdings schließt sich eine Verwandlung nicht vollkommen aus. So verrät sie ebenfalls: "Aber vielleicht irgendwann mache ich es, dass ich zu meiner Naturhaarfarbe zurückkehre, dass ich sie dann färbe (...)."  

Es stellen sich die Fragen: Sorgt die Katze gerade bewusst für Verwirrung, um ihre Fans zu überraschen? Oder sind alte Werbeverträge von Daniela ausgelaufen? Ob jetzt aus der blonden Katze doch eine braune wird, wir können gespannt sein...  

Daniela Katzenberger muss lange blonde Haare behalten

Daniela Katzenberger darf ihren Look nicht verändern!

TAGS:

Elegante Wintermode auf otto.de entdecken

Lieblinge der Redaktion