Daniela Katzenberger: „Die Narben sind noch zu frisch!"

InTouch Redaktion

Der Streit zwischen Daniela Katzenberger und Jenny Frankhauser nimmt einfach kein Ende. Schon seit Monaten sind die Schwestern nicht sonderlich gut aufeinander zu sprechen.

Daniela Katzenberger hat keinen Kontakt zu ihrer Schwester
Foto: WENN.com

Als Jennys Vater starb, fühlte die 25-Jährige sich von Daniela vernachlässigt. In ihrer Wut sagte sie öffentlich Dinge über ihre Schwester, die die Kultblondine ihr nur schwer verzeihen kann. Deshalb halten die beiden lieber Abstand voneinander.

 

Nun wurde Dani während einer Instagram-Live-Session von den Fans auf ihre Schwester angesprochen. „Ich hab nicht mehr viel mit ihr am Hut“, gestand die 31-Jährige. Eine Versöhnung kann sie sich momentan auch nicht vorstellen. "Da sind die Narben noch zu frisch", so Daniela. „Wir haben beide so unsere Gründe und wir sind beide verletzt worden voneinander. Deswegen haben wir keinen Kontakt. Aber das ist gerade gut so!“

Dennoch stellt die „Katze“ klar, dass Jenny trotzdem zur Familie gehört. Bis es zu einer Versöhnung kommt, wird wohl noch ein wenig Zeit vergehen müssen... 

Trendige Sneaker auf otto.de entdecken