Daniela Katzenberger: Drama um Costas Beisetzung!

Wie Schlagerlegende Costa Cordalis verabschiedet wird, ist für viele Fans ein handfester Skandal. Auch Daniela Katzenberger leidet unter der Situation.

Daniela Katzenberger: Trauriger Abschied von ihren Fans!
Foto: imago images / Future Image

Es war ein Schock: Vor wenigen Wochen starb Costa Cordalis († 75) nach langer Krankheit an Organversagen. Eine traditionelle Beisetzung wird es nicht geben, stattdessen nehmen Daniela Katzenberger (32), Lucas Cordalis (51) und der Rest der Familie im kleinen Kreis Abschied – doch das sorgt für Ärger…

Die Trauer ist groß: „Er war der liebste Mensch, den ich jemals kennenlernen durfte, und einer der wenigen Menschen, bei denen ich mir sicher bin, dass er in den Himmel kommt“, schrieb Daniela zum Abschied ihres geliebten Schwiegerpapas. Vergangene Woche wurde der Schlagersänger eingeäschert – Tochter Kiki Cordalis (45) gab danach bekannt, wie die Trauerfeier ablaufen wird. „Wir werden im engsten Familienkreis einen wunderschönen Abschied feiern. Am Pool, mit vielen Kerzen, seiner Musik und, weil er sie selber immer sehr gerne gegessen hat, mit Eiscreme!“ Denn der letzte Wunsch ihres Vaters war, keine öffentliche Trauerfeier oder Urnenbeisetzung zu bekommen.

 

Daniela Katzenberger wirkt traurig und aufgelöst

Eine Tatsache, die für Unverständnis bei einigen Fans sorgt. Unter Kikis Trauerpost häufen sich Kommentare wie: „Gibt es vielleicht doch eine Chance, sich von Costa zu verabschieden?! Finde es traurig, dass man die nicht bekommt“ und „Roy Blacks Familie ermöglicht es den Fans bis heute, zu ihrem Idol zu gehen und Abschied zu nehmen!“

Daniela Katzenberger: Trauriger Abschied von ihren Fans!
 

Daniela Katzenberger: Am Ende! Sie zieht sich zurück!

Doch der Entschluss steht fest. Fans sind bei Costas Abschied unerwünscht. „Das macht mich wütend“, schreibt einer. Dabei ist Wut doch das Allerletzte, was Costa gewollt hätte…

Wie sehr Daniela Katzenberger unter der Situation leidet, seht ihr im Video: