Daniela Katzenberger: Erschütternde Seelenbeichte

InTouch Redaktion
Daniela Katzenberger: Dieses Foto überrascht jeden!
Foto: Getty Images

Es sind ernste Worte, die wir so noch nie von ihr gehört haben. Die sonst stets unbeschwert und fröhlich wirkende Daniela Katzenberger beichtet, dass sie große Panik vor der Zukunft hat. "Ich habe Angst, alles zu verlieren."

Daniela Katzenberger: Intimes Duschvideo aufgetaucht!
 

Daniela Katzenberger: Alle Zeichen sprechen für eine Schwangerschaft!

Seit ihrem ersten Auftritt bei "Auf und davon - Mein Auslandstagebuch" 2009 hat sich die Blondine aus Ludwigshafen selbst zu einer Marke weiterentwickelt - mit TV-Shows, Werbeverträgen, einem eigenen Magazin. Die Katze gilt als perfekte Selbstdarstellerin, die alles mit ihren Fans teilt: Hochzeit, Geburt, Schönheits-OPs und zuletzt ungeschminkte Heulfotos von sich im Bett. Das ist unterhaltsam und schlau. Und nebenbei knallharte Arbeit.

 

So offen sprach Daniela noch nie über ihre Ängste

"Ich glaube, dass alles ein Ablaufdatum hat - auch ich. Irgendwann ist es vorbei", zeigt sich Daniela Katzenberger selbstkritisch. Sie weiß, dass das Show-Business schnelllebig ist, und sie weiß, dass sie eines Tages vielleicht keine Fans mehr haben wird. Und damit eben auch keine Jobs mehr. "Damit muss ich doch rechnen", sagt sie. Und weiter: "Ich habe totale Angst davor, weil ich mir seit zehn Jahren den Hintern aufreiße! Ich bin nie entspannt, nie zufrieden, nie beruhigt." Darum war sie nur zwei Wochen in Babypause - getrieben von der Furcht, vergessen zu werden.

Wie es weitergeht? Daniela versucht bereits jetzt, die richtigen Weichen für die Zukunft zu stellen. Ganz wie ihr großes Vorbild Verona Pooth: "Die ist nämlich immer noch da, die macht alles richtig."