Daniela Katzenberger: Erste Wochen waren "die Hölle"

Daniela Katzenberger nimmt bekanntlich kein Blatt vor den Mund. Nun hat sie erzählt, dass die erste Zeit mit Baby Sophia gar nicht so schön war. 

Daniela Katzenberger
Foto: WENN.com


„Ich war hundemüde! Die ersten paar Wochen waren echt die Hölle! Ich liebe mein Kind über alles, aber die ersten Wochen waren die Hölle!“, sagte die Katze im RTL-Interview.
Der ständige Schlafmangel machte der jungen Mutter zu schaffen – so sehr, dass sie sogar einen wichtigen Tag vergessen hat: „Ich hab's komplett verpeilt, dass ich Geburtstag hab! Ich hab' nur noch Baby im Kopf“, so Daniela Katzenberger
Das hat auch Lucas Cordalis, der dafür zuständig ist, dass Sophia richtig verwöhnt wird: „Sie wird als Papikind erzogen. Er schleppt sie die ganze Zeit rum! Und wenn er dann bei Auftritten ist, habe ich das Problem, dass sie ständig rumgeschleppt werden will!“
Gefeiert wurde der Geburtstag von Daniela Katzenberger natürlich trotzdem mit der ganzen Familie. Und die hat ihr etwas geschenkt, das für frischgebackene Mamas sehr wichtig ist: Zeit für sich selbst! Sie bekam einen Gutschein fürs Solarium.