intouch wird geladen...

Daniela Katzenberger: "Ich kann nicht mehr" - sie kündigt drastische Entscheidung an

Daniela Katzenberger macht ernst: Nach ihrer kurzzeitigen Instagram-Abstinenz kündigt sie nun an, sich in Zukunft öfter Auszeiten zu nehmen...

Daniela Katzenberger
imago

Beim Heimaturlaub über ihren Geburtstag ist Daniela Katzenberger offenbar auf den Geschmack gekommen. Für den Kurztrip in die Pfalz gönnte sie sich eine viertägige Instagram-Auszeit - und das soll kein Einzelfall bleiben.

Gut erholt meldete sich Daniela Katzenberger nach dem Wochenend-Ausflug von Mallorca aus bei ihren Followern zurück. "Ich habe viel gechillt", schwärmte die Kult-Blondine und erklärte: "Ich habe meinem Mann versprochen, dass ich ein paar Tage das Handy beiseite lege, und ich glaube, das mache ich jetzt auch öfter."

Denn: "Das Leben findet auch manchmal offline statt. Es tut auch manchmal gut, wenn man nicht alles fotografiert und die Momente nur für sich erlebt. Das ist wie Instagram-Detox." Wie gut ihr die Offline-Zeit tut, ist ihr an dem langen Wochenende offenbar erst so richtig bewusst geworden. Deshalb warnt sie ihre Fans vor: "Ich will das jetzt öfter machen mit den Instagram-freien Tagen." Eine große Entscheidung für Dani, die ihre Fans sonst täglich hautnah an ihrem Alltag teilhaben ließ.

Daniela Katzenberger erträgt den Hass bei Instagram nicht mehr

Doch für ihren Entschluss gibt es einen triftigen Grund. "Ich ertrage diese Aggressivität nicht mehr. Ich sitze manchmal da und denke: 'Ich kann nicht mehr'", erklärt Daniela Katzenberger. Damit spielt sie auf die Hater und Hass-Nachrichten an, die sie täglich erreichen.

Bereits im Sommer hatte sich die 34-Jährige für einige Zeit von Social Media verabschiedet. Auch die Kommentar-Funktion unter ihren Posts hat sie schon vor geraumer Zeit deaktiviert. Es scheint so, als würde sich Daniela Katzenberger Schritt für Schritt immer mehr von Instagram verabschieden.

Ob die Fans in Zukunft wirklich immer öfter auf die Posts der Blondine verzichten müssen, wird sich zeigen. Schließlich dürfte Instagram für die Influencerin eine wichtige Einnahmequelle bleiben, die sie wohl nicht so einfach versiegen lassen wird...

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.
var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';