Daniela Katzenberger: Bösartige "Facebook“-Hetze von ihrer Mutter

Die neusten "Facebook"-Posts von Iris Klein und ihrem Mann Peter sorgen in der Öffentlichkeit für mächtig Aufsehen. In unverblümter Sprache hetzt die Mutter der Katze mit ihrem Mann gegen Flüchtlinge und Angela Merkel.

Daniela Katzenberger: Bösartige Facebook“-Hetzte von ihrer Mutter
Daniela Katzenberger: Bösartige "Facebook“-Hetzte von ihrer Mutter Foto: Getty Images

Was sagt Daniela Katzenberger zu den Posts ihrer Mutter?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Iris Klein hetzt auf "Facebook"

Auf der "Facebook"-Seite der Katzenberger Mama, Iris Klein und ihrem Mann Peter, sorgen einige Posts für Aufregung. So postet das Paar ein Visual Statement mit dem Spruch: "Eingezäunte Weihnachtsmärkte und offene Grenzen ... Genau mein Humor." Schon in der Vergangenheit sorgte die 50-Jährige mit einigen "Facebook"-Posts für negative Schlagzeilen. Auch die Bundeskanzlerin wird auf der "Facebook"-Seite von Iris und Peter angefeindet.

Die Fans von Iris Klein stimmen ihr zu

Obwohl Iris und ihr Mann Peter für die "Facebook"-Posts viel Kritik erhalten, scheinen ihre Fans hinter ihnen zu stehen. So schreiben diese unter den fragwürdigen Beitrag: "Find ich gut, dass sie das hier posten!" oder "Oh ja das stimmt". Daniela äußerte sich bis jetzt noch nicht zu den Posts ihrer Mutter.