Daniela Katzenberger: Ihre Quetsch-Füße verärgern die Fans

So ein Shooting hat es in sich: Man muss früh aufstehen, wird stundenlang hübsch gemacht, muss lange vor der Kamera stehen... und manchmal eben auch hohe Schuhe tragen.

Daniela Katzenberger tun die Füße weh
Daniela Katzenberger tun die Füße weh
Foto: Facebook/Daniela Katzenberger

Dass sie dabei auch ziemlich unbequem sein können, beweist Daniela Katzenberger mit einem Foto auf Facebook. Darauf zeigt sie ihre angeschwollenen Füße, die starke Abdrücke und rote Streifen hinterlassen haben. Ihre Zehen scheint sie vor Schmerz zu krümmen. „Shooting-Tag... Auuuua“, schreibt die 29-Jährige nach einem langen Arbeitstag.

Viel Mitleid kommt bei ihren Fans allerdings nicht auf, denn die können die Schuhwahl der Katze teilweise nicht nachvollziehen.

„So freiwillig mit seinem Knochen und der Gesundheit umgehen, ist schon ein bisschen krank. Das ganze nur wegen der Optik. Dann schau mal in 20 Jahren auf dein Gesamtkunstwerk. Aber nicht erschrecken“, kritisiert ein Fan.

Doch auch wenn Dani nicht auf die Kommentare geantwortet hat, so bekommt sie –vor allen Dingen von ihren weiblichen Anhängern- den Rücken gestärkt:

„Wenn man es einfach nicht mehr gewohnt ist, lange in hohen Schuhen zu arbeiten oder zu stehen, dann können die Füße anschwellen. Das merkt man erst beim Ausziehen. Ist doch klar, dass sie das Shooting nicht in Turnschuhen oder Hausschuhen macht...“

Dass die Katze zu Hause auf bequemere Alternativen zurückgreift und sich auch in Wollsocken pudelwohl fühlt, freut bestimmt nicht nur ihre Fans, sondern auch ihre Füße.

 

Was guckt ihr ?

Posted by Daniela Katzenberger on Samstag, 6. Februar 2016