Daniela Katzenberger: Jetzt äußert sie sich zum Zustand von Costa Cordalis!

Wie geht es Costa Cordalis wirklich? Jetzt spricht seine Schwiegertochter Daniela Katzenberger Klartext!

Daniela Katzenberger: Jetzt äußert sie sich zum Zustand von Costa Cordalis!
Daniela Katzenberger: Jetzt äußert sie sich zum Zustand von Costa Cordalis! Foto: Facebook/ Daniela Katzenberger

Es war die Schock-Nachricht der Woche! Schlagerstar Costa Cordalis liegt im Krankenhaus. Er erlitt vor einigen Tagen einen schweren Zusammenbruch und soll gesundheitlich schwer angeschlagen sein, berichtet das Magazin "Closer". Nun äußert sich auch die Katze zu seinem Zustand.

Daniela Katzenberger: So geht es Costa Cordalis

Bisher gab es kein Statement von der Familie von Costa Cordalis. Doch jetzt bricht Daniela Katzenberger gegenüber "Bild" ihr Schweigen. "Costa liegt nach wie vor im Krankenhaus. Es geht ihm nicht gut. Wir besuchen ihn täglich. Mehr möchte ich aus Respekt vor Costa momentan nicht dazu sagen", erklärt sie.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Keine guten Nachrichten. Die Sorge um den Musiker ist offenbar nach wie vor groß.

Costa Cordalis: Herzprobleme?

Wie ein Insider gegenüber "Closer" berichtet, hat Costa Cordalis offenbar Wasseransammlungen im Körper – die schwächen sein Herz! Und obwohl er sich schon nicht gut fühlte, reiste er zu dem Benefiz-Konzert für Jens Büchner nach Essen. "Er wollte das unbedingt für die Kinder des verstorbenen Kollegen machen. Aber er mutet sich einfach zu viel zu", so ein Insider. Als er zurück nach Mallorca flog, musste er sogar im Rollstuhl zum Flugsteig geschoben werden. Auf der Insel angekommen ging es dann ins Krankenhaus.