Daniela Katzenberger & Lucas Cordalis: Erschütternde Beichte! Ihr Glück stand auf der Kippe!

Oh je! In einer traurigen Beichte geben Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis nun intime Einblicke in ihr Familienleben...

Daniela Katzenberger & Lucas Cordalis: Schlimmer Baby-Zoff!
Daniela Katzenberger & Lucas Cordalis: Schlimmer Baby-Zoff! Foto: Getty Images

Daniela Katzenberger & Lucas Cordalis: Traurige Beichte

Vor einigen Tagen erschütterte die Nachricht die Öffentlichkeit, dass Costa Cordalis, der Vater von Lucas, auf Grund seines Gesundheitszustandes in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Wie schlecht es dem "Anita"-Interpreten jedoch wirklich ging, vermuteten nur wenige. So verrät Lucas im Nachhinein gegenüber "RTL"-"Exclusiv Weekend": "Wenn ich ehrlich bin, gab es schon den einen oder anderen Moment, wo ich gedacht habe: 'Um Gottes Willen, jetzt sollte es aber nicht mehr schlechter werden!' Weil am Anfang wurde es nicht besser, sondern jeden Tag ein bisschen schlechter." Daniela fügt hinzu: "Man merkt eben auch, wenn jemand aufhört zu essen, immer dünner wird, da gab schon Momente, der eine Tag, weißt du, wo ich gedacht habe: 'Scheiße!' Wo deine Mutter auch so geweint hat. Da wussten wir wirklich gar nicht, ob es noch mal wird." Wie traurig! Aber zum Glück befindet sich Costa Cordalis aktuell wieder auf dem Weg der Besserung...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Daniela Katzenberger: Tochter Sophia half Costa

Wie Daniela Katzenberger weiter verrät, war vor allem ihre Tochter Sophia bei dem Genesungsprozess von Costa eine enorme Hilfe: "Wir haben aber auch bewusst immer Sophia mit ins Krankenhaus genommen, weil wir gemerkt haben, dass die Costa ganz viel Kraft gibt. Sie saß dann noch immer bei ihm auf dem Bett. Und immer, wenn er sie gesehen hat, ist irgendetwas passiert. Wenn wir nur zu zweit rein gekommen sind, hat er sich auch gefreut, aber wenn wir die Kleine dabei hatten, die haben eben eine ganz besondere Beziehung." Bleibt somit nur zu hoffen, dass sich Costa bald wieder vollständig erholt hat...