Daniela Katzenberger & Lucas Cordalis: Traurige Trennung

InTouch Redaktion

Kinder, Küche, Karriere: Weil ihr Mann sie vorübergehend verlassen musste, stemmt Daniela alles allein...

Wenn der Kater nicht da ist, tanzt die Katze auf dem Tisch?

Von wegen! Seit Kurzem weilt Lucas Cordalis knapp 10.000 Kilometer entfernt in Thailand und steht dort für die TV-Show „Global Gladiators“ vor der Kamera. Mit "Closer" sprach sie exklusiv darüber, wie sie mit der Trennung auf Zeit umgeht...

Daniela Katzenberger
 

Daniela Katzenberger: Lucas ist weg!

„Wir wären gerne mitgeflogen. Gegen ein paar schöne Tage im Traumurlaubsziel Thailand hätten wir nichts gehabt. Aber Lucas ist zum Arbeiten dort, und Sophia geht ja hier in den Kindergarten. Das hätte nicht gepasst“, sagt Daniela, die nun mehr als einen Monat ohne ihren Ehemann auskommen muss.

Zuletzt machten sich Danielas Fans große Sorgen, weil sie sich mit scheinbar verheulten Augen im Bett zeigte. Doch sie gibt Entwarnung: „Lucas und ich sind nicht immer 24 Stunden zusammen – auch wenn das schön wäre. Aber wir arbeiten beide und sind öfter mal unterwegs. Daher ist es nicht ganz so schlimm.“ Aber eines wurmt sie doch: „Zwischen Lucas und mir liegen mehr als zehn Flugstunden. Und er darf nur einmal die Woche kurz anrufen, danach ist wieder Schluss. Normalerweise facetimen wir alle paar Stunden wenigstens für ein paar Minuten. Das ist also schon eine Umstellung.“

 

Plötzlich steht Dani ganz alleine da

Und nicht nur das ist für die Katze ungewohnt: Sie muss sich jetzt auch allein und Vollzeit um Töchterchen Sophia kümmern: „Ich muss bei der Orga des Alltags jetzt viel mehr Spanisch sprechen. Das übernimmt sonst Lucas, weil ich da noch etwas unsicher bin. Zum Glück quasselt Sophia schon fleißig und unterstützt ihre Mami dabei“, verrät Daniela. Und auch andere Familienmitglieder eilen zu Hilfe: „Opa Costa und Oma Ingrid kümmern sich ganz rührend um Sophia, wenn ich gerade mal nicht kann.“ Eine feste Regel hat die Katze allerdings getroffen: „Während Sophia im Kindergarten ist, mache ich die Hausarbeit – der Nachmittag gehört dann nur uns zwei.“

Scheint, als sei alles geregelt im Katzen-Körbchen, auch ohne Lucas. „Wir haben schon einige Abschiede hinter uns. Aber klar: Diesmal ist es was anderes. Es ist ein längerer Zeitraum, und ich vermisse ihn schon jetzt. Aber wir Mädels kommen klar. Und umso schöner wird das Wiedersehen“, verrät Daniela. „Wir holen ihn vom Flughafen ab, verbringen dann schöne Stunden zu dritt, und am Abend ist sein Lieblingsitaliener für uns und die ganze Familie reserviert.“

 

Danielas neues „Single“-Leben

Tagsüber ist Daniela für ihr Töchterchen Sophia da, sobald sie aus dem Kindergarten kommt. Auch Opa Costa hilft den Mädels, wo er kann, und bringt die Katze auf andere Gedanken. Dennoch vermisst Daniela ihren Lucas und wacht morgens ohne ihren Kater auf und zeigt sich ungeniert geschafft und traurig.

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken