intouch wird geladen...

Daniela Katzenberger: Mit süßer Rundung zurück aus der Auszeit

Moment mal! Im Netz präsentiert sich Daniela Katzenberger ganz anders als im Real Life... Was hat es wirklich mit ihren neuen Kurven auf sich?

Daniela Katzenberger
Getty Images

Die Lieblings-Jeans zwickt? Die Hüften sind runder? Und der Bauch auch? Keine Sorge, Corona-Kilos sind gerade kein Einzelfall, die Quarantäne hat bei fast jedem Spuren hinterlassen. Doch ganz egal, ob zwei, fünf oder zehn Kilo mehr – die Extra-Pfunde nerven einfach! Auch Daniela Katzenberger schiebt gerade ordentlich Figur-Frust. Wie aktuelle Bilder beweisen, ist Dani deutlich kurviger als noch Anfang des Jahres.

„Klar habe ich auch zugenommen!“, gibt sie im InTouch-Talk zu. Doch während Ehemann Lucas Danis neue Kurven sexy findet, ist Daniela unzufrieden mit ihrem Body. Die 33-Jährige fühlt sich gerade offenbar so unwohl in ihrem Körper, dass sie sich schlank schummelt! Auf den Schnappschüssen, die sie auf ihrer Insta-Seite teilt, wirkt die Katze deutlich dünner als auf unbearbeiteten Bildern. Ob sie da mit Photoshop nachgeholfen hat? Die Tricks der digitalen Bildbearbeitung beherrscht Dani nämlich. „Ich spiele gerne mit meiner Photoshop-App“, gibt sie zu.

Daniela Katzenberger schummelt sich schlank

Aber natürlich ist auch das richtige Posing entscheidend: Brust raus, Bauch rein, Bein nach vorne, Kinn nach unten – und schon sind zumindest optisch drei Kilo runter. Zu Hause verstecken ist nämlich keine Option. Denn die Katze ist derzeit gefragt wie lange nicht: Sie hat jede Menge Werbedeals, muss deshalb auch regelmäßig für neuen Content auf Instagram und Facebook sorgen. Dazu kommen Fotoshootings, Dreharbeiten und – nicht zu vergessen! – ihre angehende Schlager-Karriere mit Ehemann Lucas. Der Auftritt in der Show von Florian Silbereisen soll nämlich nicht der einzige bleiben, die Single „1, 2, 3 Family“ ein Sommerhit werden. Extra-Kilos passen Dani da sicher nicht ins Konzept. Zumal sie Anfang des Jahres noch richtig fleißig gegen ihre Problemzonen mit Sport und Diät-Shakes ankämpfte und mit eiserner Disziplin über zwölf Pfund verlor.

„Um ehrlich zu sein, geht es gar nicht um die Anzahl der Kilos, die man verliert, sondern um das eigene Wohlbefinden. Und das ist so wichtig!“, schwärmte sie damals über ihren erschlankten Body. Doch dann kam Corona – und mit andauernder Krise auch die Schlemmerattacken. Pizza und Eis bei Mama Iris – Daniela ließ es nach wochenlanger Kilo-Quälerei wieder ordentlich krachen. Die Konsequenz? Muss jetzt eben weggemogelt werden…

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';