Daniela Katzenberger: So wird sie nach der Hochzeit heißen

Gefühlt nehmen die Promis so gut wie nie den Namen des anderen an, wenn sie heiraten. Das liegt natürlich auch daran, dass sie unter ihrem Geburtsnamen berühmt geworden sind und diese "Marke" auch beibehalten wollen.

Daniela Katzenberger Lucas Cordalis Hochzeit
Es wird die perfekte Märchenhochzeit Foto: Gettyimages

Bei Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis ist die Lage was das angeht noch ein bisschen unklar. Viele ihrer Fans finden "Lucas Katzenberger" gar nicht so schlecht, aber da winkt Dani selbst schon ab: "Oh Gott, nee, das muss Lucas nicht machen."

Die Namensregelung in Spanien findet sie am besten. „Lucas Katzenberger fände ich auch nicht so schlecht, aber unsere Tochter heißt ja auch schon Sophia Cordalis. In Spanien ist das ganz gut geregelt, da behält jeder seinen Namen. Und die Kinder würden dort eben Cordalis-Katzenberger heißen“, sagt sie gegenüber dem Kölner Express.

Dementsprechend ist "Cordalis-Katzenberger" bei ihr gerade recht hoch im Kurs. Schließlich möchte sie auch den gleichen Namen wie ihre Tochter tragen. Aber sie sieht eben auch die Problematik beim Namenswechsel: „Verona Feldbusch hieß ja auch noch lange so. So langsam hat sich dann Pooth als Nachname etabliert. Sowas ist schon sehr mutig.“

So wie aussieht wird sie für uns wohl auch nach der Hochzeit noch "Daniela Katzenberger" bleiben. Privat wird sie dann aber wohl Frau Katzenberger-Cordalis oder Cordalis-Katzenberger werden. Mehr zur Verlobung zeigt RTL II heute um 21:15 Uhr bei "Daniela Katzenberger - Mit Lucas im Babyglück".