Daniela Katzenberger: Tierschützer sind stinksauer!

Dieser Ausflug ins Aquarium war ein echter Schlag ins Wasser für Daniela Katzenberger: Ihre Fans sind stinksauer...

Daniela Katzenberger
Foto: Wenn

Blauer Himmel, Sonnenschein – und lustige Delfine, die munter durchs Becken springen. So eine Show ist ein Spaß für die ganze Familie, dachte sich wohl Daniela Katzenberger (33), die gerade mit Ehemann Lucas (52) und Töchterchen Sophia (4) samt Freundin einen Ausflug ins mallorquinische Marineland unternahm. Der Haken: So munter, wie sie aussehen, sind die Meeressäuger leider gar nicht. „Unsere sieben sympathischen Delfine begeistern Groß und Klein“, wirbt der Aqua-Zoo zwar auf seiner Website. Doch für die Besucher müssen die Tiere zweimal täglich ihr Bespaßungsprogramm abspulen. Artgerecht? Na ja.

Daniela Katzenberger gerät ins Visier von Tierschützern

Tierschützer fordern seit Jahren, Delfinarien abzuschaffen. „In Freiheit schwimmen Delfine am Tag bis zu 100 Kilometer weit und tauchen bis zu 300 Meter tief. Viele sterben vorzeitig an den Folgen der Gefangenschaft“, so die Tierschutzorganisation PETA. Hat die Katze davon nichts mitbekommen? Oder ist ihr die Tierwohl-Debatte egal?

Daniela Katzenberger
 

Daniela Katzenberger: Pikante Schlafzimmer-Beichte

Nicht egal waren ihr aber wohl die zu erwartenden kritischen Kommentare auf Instagram. Denn statt wie üblich jeden Schritt auf ihrem Account zu dokumentieren, verzichtete Dani lieber darauf, Fotos von dem Familien-Trip hochzuladen. Da hätte sie sich wohl besser gleich ein anderes Ausflugsziel gesucht…

Liebes-Drama bei Dani und Lucas! Welches Model jetzt ihre Ehe zerstören könnte, erfahrt ihr im Video: