Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis: Die nächste Hiobsbotschaft

Nach der ersten Trauer kommt das Weiterleben: Für Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis wird sich das Leben nun verändern - und auch beruflich könnte es schwierig werden.

Daniela Katzenberger Lucas Cordalis
Foto: Instagram

Die Nachricht, dass Costa Cordalis gestorben ist, erschütterte in der vergangenen Woche ganz Deutschland und Costas Wahlheimat Mallorca. Der Schlagersänger hinterlässt eine große Lücke im Leben seiner Fans, Freunde und allen voran seiner Liebsten. Doch was kommt auf den Cordalis-Katzenberger-Klan jetzt zu?

Der Schmerz und die Trauer stehen Lucas Cordalis (51) und Daniela Katzenberger (32) in die Gesichter geschrieben, als sie vergangenen Donnerstag das Cordalis-Anwesen in Santa Ponça verlassen. Costa war derjenige, der die Familie immer zusammengehalten hat – nach seinem Tod ist dort eine riesige Lücke. Vor allem natürlich für Danielas Schwiegermutter Ingrid (74) – denn sie muss nach 47 Jahren Ehe plötzlich allein klarkommen. Ihre beiden Töchter Kiki und Eva wohnen weit weg in Deutschland, nur Lucas, Daniela und ihre Enkelin Sophia sind in ihrer Nähe. Sie werden sich jetzt umso mehr um Ingrid kümmern, vermutlich erst mal seltener nach Deutschland reisen. Obwohl der Kontakt zu ihren Eltern ohnehin sehr eng war.

 

Für Lucas und Daniela ändert sich alles

Als Daniela und Lucas auf Mallorca eine Bleibe suchten, kamen sie zunächst bei Lucas’ Eltern unter. „Mein Vater war ein wunderbarer Mensch, der sich immer für andere eingesetzt hat. Er wollte die Menschen glücklich machen“, erklärte Lucas gegenüber dem Kölner „Express“. Langfristig muss sich der 51-Jährige auch Gedanken um seine Karriere machen: Kiki, Lucas und Costa traten in der Vergangenheit als Trio auf, zuletzt stürmte das Vater-Sohn-Duo regelmäßig zu zweit die Bühnen auf Mallorca und in Deutschland. Ein Aspekt, der aber in den Hintergrund rückt. Jetzt ist erst mal viel wichtiger, dass alle füreinander da sind und sich in dieser harten Zeit Trost spenden.

Wie dramatisch die letzten Monat im Hause Katzenberger-Cordalis wirklich waren, seht Ihr im Video: